Menu

Kompressoren

Aufbereitung von Druckluft

Um einen störungsfreien Betrieb Ihrer Druckluft-Anlage und eine zertifizierte Druckluft-Qualität zu gewährleisten, ist eine anforderungsoptimierte Aufbereitung der Druckluft unumgänglich. Verunreinigungen der Umgebungsluft treten in verschiedenen Formen auf. Sie sind meist nicht mit bloßem Auge sichtbar und daher schwer einzuschätzen. Neben Feststoffen wie Staub und Ruß gehören dazu auch tendenziell steigende Anteile von Mineralölaerosolen, Kohlenwasserstoffen, Schwefeldioxid, Kupfer, Blei und Eisen. Die unterschiedlichen Komponenten zur Aufbereitung der Druckluft werden nach Reinheitsklassen in drei verschiedenen Bereichen der Verschmutzung eingeteilt:

  • Feststoffe/Staub
  • Wasser
  • Öl

Die genaue Anzahl und Zusammenstellung der Komponenten und ihre Aufbereitungsqualität wird aufgrund des individuellen Anforderungsprofils Ihrer Anwendung festgelegt.

Druckluftaufbereitung

Anschrift

  • Werftstraße 19
  • 18439 Stralsund
  • Telefon: +49 (0) 3831 293397
  • Telefax: +49 (0) 3831 292657
  • E-Mail: druckluft@me-le.de